Nachrichtenkategorie: Adhoc-Meldungen

Kriselnder Barbie-Hersteller Mattel tauscht Vorstandschefin aus
19.04.18 / 23:48:17
EL SEGUNDO (dpa-AFX) - Die Chefin des schwächelnden Spielzeugriesen Mattel nimmt nach kaum mehr als einem Jahr im Amt ihren Hut. Margo Georgiadis werde den Spitzenjob am 26. April an Ynon Kreiz abgeben, teilte das Unternehmen am Donnerstag nach US-Börsenschluss mit. Georgiadis habe ihren Rücktritt eingereicht, sie wolle eine neue Herausforderung im Tech-Sektor verfolgen, hieß es.

Die Managerin war erst im Februar 2017 als Hoffnungsträgerin von Google geholt worden, um den unter anhaltendem Umsatzschwund leidenden Barbie- und Hot-Wheels-Hersteller wieder auf Kurs zu bringen. Das gelang jedoch nicht, im vierten Quartal schrieb Mattel rote Zahlen, die Erlöse sanken im Jahresvergleich um zwölf Prozent.

Nachfolger Kreiz wurde im Juni 2017 ins Mattel-Direktorium geholt und soll nun Vorsitzender des Vorstands und des Verwaltungsrats werden. Er kommt aus der Entertainment-Branche und leitete zuvor etwa das auf Youtube-Inhalte spezialisierte Produktionsnetzwerk Maker Studios, das 2014 vom Unterhaltungsriesen Disney übernommen wurde. Bei Anlegern kam der Chefwechsel gut an - die Aktie stieg nachbörslich deutlich./hbr/DP/he

In dieser Nachricht enthaltene Wertpapiere

Name Kurs % Zeit
ALPHABET 1.087,70 +1,46% 19.04.
MATTEL 13,45 -3,17% 19.04.

Weitere Nachrichten aus der selben Kategorie

Hinweis

Bitte beachten Sie die Nutzungshinweise zu Kursinformationen
Content Sources: WM Datenservice Fondspreise and others.
Designed, implemented by ByteWorx and powered by Interactive Data-MS AG
Quelle S&P Ratings: Copyright © 2014 Standard & Poor's Financial Services LLC, a subsidiary of The McGraw-Hill Companies, Inc. All rights reserved.
Zuständige Aufsichtsbehörde: Europäische Zentralbank und Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

Angaben ohne Gewähr. Bei der ausgewiesenen Performance handelt es sich um die Bruttowertentwicklung. Provisionen, Gebühren und andere Entgelte können sich ertragsmindernd auswirken. Die historische Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für eine zukünftige Wertentwicklung. Die Rendite in EUR kann bei Fremdwährungsanlagen aufgrund von Währungsschwankungen steigen oder fallen.

Bitte lesen Sie den kostenlos über uns erhältlichen oder auf unserer Website einsehbaren Verkaufsprospekt sorgfältig, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen. Die DAB erhält von der Anlagegesellschaft (z.B. Emittent, Kapitalverwaltungsgesellschaft, Beteiligungsgesellschaft) und/oder dem Handelspartner der hier beworbenen Produkte eine Vertriebsprovision, die sich aus einer Beteiligung (bis zu 100%) am Ausgabeaufschlag, ggf. einer Zahlung von Transaktionskosten und ggf. einer bestandsabhängigen Vergütung (bis zu 100% der Verwaltungskosten) zusammensetzt. Einzelheiten erfahren Sie auf Anfrage. Die DAB leitet Teile dieser Provisionen (bis zu 100%) ggf. dem kundenbetreuenden Vermittler zu. Dadurch kann die Beratung beeinflusst werden.

BIC: DABBDEMMXXX | Bankleitzahl (BLZ): 701 204 00

Seite drucken Weiterleiten